Datenschutz

Datenschutz

Am 25.05.2018 endet die Übergangsfrist zur Umsetzung der EU Datenschutz Grundverordnung, kurz EU DS-GVO bzw. international GDPR genannt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt, sollten sämtliche Unternehmen, Vereine, Behörden und öffentliche Stellen, ihr Verarbeitungsprozesse hinsichtlich personenbezogener Daten, dokumentiert und sofern erforderlich, an die neuen gesetzlichen Regularien angepasst haben. Diese Herausforderung sollte zudem nicht unterschätzt werden, denn die Bußgelder, welche bei Verstößen von Aufsichtsbehörden verhängt werden können, betragen bis zu 20 Mio. Euro oder 4% des weltweiten Konzern Jahresumsatzes.

Datenschutz zu ignorieren, kann also sehr teuer werden. Gleichzeitig ist die Materie äußerst komplex und umfangreich, so dass viele Unternehmen schnell den Überblick verlieren können. Sollten Sie Unterstützung in Sachen Datenschutz benötigen oder ggf. sogar gesetzlich verpflichtet sein, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, so stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Unsere Leistungen:

  • Bedarfsanalyse im Bereich Datenschutz
  • Beratung und Unterstützung bei der Dokumentation von Verarbeitungsprozessen personenbezogener Daten
  • Stellen eines externen Datenschutzbeauftragten gemäß § 4f BDSG bzw. Artikel 37 DS-GVO (mit Fachkundenachweis)
  • Erarbeiten und dokumentieren technisch organisatorischer Maßnahmen gemäß Artikel 32 DS-GVO (TOM)
  • Betreuung bei der Umsetzung technisch organisatorischer Maßnahmen (TOM)
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter in Bezug auf Datenschutz
  • Unterstützung beim Vertragsmanagement mit externen Dienstleistern (Auftragsverarbeitung)
  • Unterstützung bei der Umstellung von BDSG (alt) auf DS-GVO und BDSG (neu)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?